Back to Top

#StreamManager Neuvorstellung: „Triggered Emotions“

Mit dem kommenden 1.0.5 Update für den #StreamManager Client kommt ein weiteres, wie ich finde, sehr cooles Feature hinzu. In diesem Newsbeitrag möchte ich euch von der Funktionsweise, seinen Einsatzmöglichkeiten und auch ein wenig über seine Entstehung bzw. den Grund seiner Entstehung reden. Gerne könnt Ihr auch bereits jetzt (wie schon zuvor) euer Feedback dazu abgeben entweder über die KaefGAMES Entertainment Feedback Initiative (kurz: K.A.E.F.I) oder in den Kommentaren unter dieser News. Ich würde mich freuen von euch zu hören.

 

Was also sind „Triggered Emotions“?

Triggered Emotions sind ein Werkzeug für euch und eure Viewer auf Twitch.tv. Mit dem „Triggered Emotions“ Feature kannst du ganz einfach eine Art „Soundboard“ für deine Viewer erstellen. Sicher, es erzeugt keine so schnieken Buttons wie die Interaktiven Tasten auf beam.pro aber es gibt euch und vor allem euren Viewern eine Möglichkeit den Emotionen freien lauf zu lassen. Kappa wird nie wieder dasselbe sein…sofern Ihr das wünscht! 😉

 

Wie funktioniert das?

Das verrät schon fast der Name. „Triggered Emotions“ werden getriggert. In diesem Fall sind es Begrifflichkeiten wie z.B. der „Emoji-Kürzel“: „Kappa“. Belegt Ihr diesen Kürzel (oder jeden anderen Kürzel/Begriff etc.) mit einem „Trigger“, kann dieser ausgelöst werden (mit einstellbarem Cooldown…wir wollen ja schließlich keinen Soundspam) wenn jmd. z.B. diesen Begriff einfach in den Chat schreibt.

Ein Beispiel:

Ihr habt den Begriff „Kappa“ mit einem Sound von Chewbacca belegt.

Jemand kommt in euren Chat und schreibt: „Ich finde du solltest in der ESL spielen kappa“. (Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Hörst du Chewbacca und kurzer zeit später (abhängig vom Delay auf dem das Tool keinen Einfluss hat) deine Viewer.

Und warum es diese Funktion geben sollte? Einfach weil sie Spaß bringen kann und soll. Sie mag dir anfangs nicht hilfreich erscheinen jedoch (und das glaube ich) wird sie dir und deinen Viewern sehr viel Freude bereiten.

 

Jetzt also noch das „Warum gibt’s das jetzt“?

Ich habe viel Zeit auf und mit der Streamingplattform beam.pro verbracht. Dort haben viele, sehr sehr viele, Streamer ihr ganz persönliches Soundboard zusammengestellt. Die Interaktiven Tasten waren sicher nicht dafür gedacht doch findet dies dort einen so gigantisch großen Anklang, dass ich der Meinung bin sowas muss der #StreamManager auch haben (oder vergleichbar).

 

Und selbst wenn ich der einzige bleibe der es nutzen wird…die „Triggered Emotions“ kommen: Ab und mit Version 1.0.5 des #StreamManagers!

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Keksen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen