Back to Top

KaefGAMES: Warum wir nicht länger auf hitbox streamen werden

Heyho Ihr Zuckerschnuten,

Da wir nun schon des öfteren darauf angesprochen worden sind und wir es nicht immer wieder von vorne erzählen wollen (weil das macht auch irgendwann keinen Spaß mehr ^^), haben wir uns gedacht, dass wir euch hier in dieser News nun offiziell über unseren Wechsel nach twitch.tv und über die jeweiligen Gründe informieren.

Wir haben unsere Gründe in 2 große Kategorien eingeteilt: Usability & Funktionsumfang, Reichweite & Größe der Community

Eines noch: Wir finden, dass die Streaminplattform hitbox.tv echt einer der coolsten Plattformen ist auf denen wir jemals gestreamt haben durften. Leider sind die unten genannten Dinge so schwerwiegend und gleichermaßen so besch…eiden, dass es echt weh tut die Seite zu verlassen. hitbox hätte hier früh nachbessern müssen und nicht erst dann, wenn „alle“ schon abgehauen sind. Aber das ist nur unsere Meinung!

Fangen wir also an…

Usability & Funktionsumfang

Es ist ein alter Hut! Ja wirklich! Immer mal wieder sind unsere Banner auf hitbox nicht verfügbar, Avatare nur noch ein Rauschebild oder gar alle Bilddateien komplett verschwunden bzw. dieses „grisselschissel“. In unser (im Verhältnis zu anderen Nutzern) kurzen aber erstaunlich erfolgreichen Zeit auf hitbox sind wir ständig auf neue Probleme gestoßen. Mal ging der Chat nicht (wer sich erinnert), der Stream war am Laggen, html5 (damals noch kein Standard und nur via Zusatz in der Domain verfügbar) brachte den Delay des Todes, der allgemeine (nicht immer so ganz knackige und dennoch oft gelobte) Delay war höher als erwartet oder aber unsere Videofiles sind in (ungelogen) tausende 12Sek. Parts unterteilt worden.

hitbox.tv hat vor allem immer eines gehabt: Probleme! Probleme die wir eine gewisse Zeit einfach hingenommen und runtergeschluckt haben getreu dem Motto „Das passiert den Besten“ (ist ja auch so) aber irgendwann kommt man dann doch von der Wolke 7 herunter und merkt…tja irgendwie tut sich da nix. Die Probleme die hitbox hat verschwinden nämlich aus unerklärlichen Gründen nicht. Und das macht langfristig gesehen keinen Spaß! Und genau darum geht es doch eigentlich. Wir wollen Spaß haben und euch einen ruckelfreien, sauberen Stream präsentieren von dem wir im besten Fall das Material anschließend hochladen (lassen) um ihn euch als VoD bereitzustellen. Doch wenn dies nicht einwandfrei klappt gehen viele ggf. tolle Momente verloren. Das ist nicht nur traurig sondern einfach nur schade und vor allem sehr ärgerlich!

Bei der Nutzerfreundlichkeit vom Design/Aufbau müssen wir jedoch hitbox sehr viel positives zugestehen. Kaum eine Streaminplattform hat einen so schnellen Seitenaufbau, so kurze Player/Chat-Ladezeiten und vor allem ein so schlichtes, übersichtliches Design ohne tausende Verlinkungen zu Unterpunkten durch die man sich erst durchklicken müsste um ans Ziel zu gelangen. Aber dennoch muss gesagt sein: Design und schnelle Ladezeiten sowie ein verhältnismäßig geringer Delay sind einfach nicht alles.

Die Mobile Nutzung durch die App ist ein Desaster 

Immer wieder stürzen Streams ab oder laden erst überhaupt nicht. Übersichtlichkeit…ja ok das geht noch aber einige wichtige Funktionen hätten hier sichtbarer platziert werden sollen (die „wer von denen ich Followe streamt denn gerade“-Leiste z.B.). Zugegeben: Die App konnte aber wenigstens immer eines richtig gut. Informieren, wann ein Stream online ist durch die Push-Notifications. Na immerhin! 🙂

Reichweite & Größe der Community

Urgh! Jetzt kommen Sie gleich…die Kommentare mit „Ihr seid doch Geldgeil“ oder ähnliches Geblubber ohne unsere Zahlen zu kennen. Zugegeben…wir sind keine Top-Verdiener wie Gronkh oder vergleichbare Streamer aber ein bisschen Kleingeld für Serverkosten oder Games war schon drin und dies allein war schon cool genug. Abgesehen von zusätzlichen Donations oder anderen Krams spielt ein anderer Faktor auf einer Streamingplattform eine viel entscheidendere Rolle: Die Reichweite und die Größe der Community. Während diese bei hitbox.tv leider immer kleiner wird (jedenfalls im DE Bereich) wird sie bei twitch ungebremst immer größer und stärker. Kurz gesagt: Es wäre irgendwann der Punkt gekommen wo wir uns hätten entscheiden müssen „Streamen wir jetzt weiter als deutscher Stream mit unseren 1-5 Zuschauern“ (was definitiv ok gewesen ist…macht ja trotzdem Spaß) oder „Wechseln wir zu einer anderen Plattform wo die Community größer ist und somit die Reichweite oder die Chance auf neue Zuschauer besteht“. Wir haben uns vorzeitig für letzteres entschieden. Und das hat nix mit „Moneyrain“ oder ähnlichem zu tun. Wir stellen ja schließlich nicht unseren hitbox Kanal (Aktuell: 545 Follower) auf’s Abstellgleis um komplett bei 0 zu starten um dann reicher als Gronkh zu werden…wäre ja auch unfair bei einer so starken Zuschauerschaft wie euch. Nichts für ungut…Gronkh…sofern du dies jemals durch Zufall lesen solltest. 😉

 

Ich glaube soweit gibt es nichts mehr zu sagen. Generell sind wir nicht davon abgeneigt euch hitbox.tv trotzdem ans Herz zu legen und euch die Plattform mal anzusehen und natürlich auf unserem twitch.tv Kanal euren Follow zu wiederholen…sofern Ihr noch ein Teil des Rudels sein möchtet. Kaffeekind hat bezgl. seines Wechsels einen Text gepostet den man sich wirklich zu herzen nehmen sollte, egal ob nun sein Kanal betreffend oder den eines jeden Anderen. Wir Zitieren aus seinem Kommentar, zu seinem Statement für den Wechsel auf twitch.tv:

„Kaffeekind“ ist ein Hobbyprojekt und ein kleiner (mein kleiner) Social Hub – nicht mehr, nicht weniger – und wird dort eine Heimat finden, wo ich es für richtig halte. Wer seine eigene Beteiligung an diesem Projekt von einer Plattform abhängig macht, hat „Kaffeekind“ nicht verstanden.

Kurz gesagt: Wo bleibt euer Follow? 😉

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Keksen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen