Back to Top

Frostwolf – Wartungen 22.03.2021

Hier findet ihr eine Liste von Fixes, die verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Frostwolf beheben. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald wir sie implementieren, wohingegen andere erst nach einem planmäßigen Serverneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können. Wir werden diese Liste mit, möglichen, weiteren Fixes erweitern. Änderungen am Code können jederzeit hier eingesehen werden.

 

Änderungen


Änderungen März 21.03.2021

Dungeons und Schlachtzüge

  • Instanzbuff
    • Der Instanzbuff, für die Angriffskraft, für die Klassen „Schurke“ und „Jäger“ wurde um den Faktor 10 angehoben.
      • Schurken und Jäger fühlten sich noch immer nicht stark genug an. Hier wurde jetzt nachjustiert. Bitte gebt weiter Feedback zu diesen Klassen.
    • Der Instanzbuff, für die Angriffskraft, für die Klassen „Druide“ und „Schamane“ wurde um den Faktor 5 angehoben.
      • Der Buff für die Druiden und Schamanen ist nun auf einem Wert angelangt der sich richtig anfühlt. Der Wert wird voraussichtlich nicht mehr weiter angehoben.
    • Der Instanzbuff für die auf Intelligenz basierten Klassen wurde erstmals um den Faktor 15 erhöht.
      • Bitte gebt Feedback ob sich Magier oder auch Priester nun im Solo- als auch Gruppenspiel in Instanzen besser anfühlen als zuvor. Es ist durchaus klar das Ihr selbstverständlich nicht eine Mobgruppe aus 200 Mobs, im selbigen Levelbereich, one-hitten werdet (das hier ist nicht BFA! ;)) aber der Kampf gegen einzelne oder kleinere Mobgruppen sollte euch nun deutlich leichter fallen.
  • Skalierung und „Zeitwanderungen“
    • Ein neues System wird im Verlauf der Woche immer mal wieder Live aktiv getestet und den alten Instanzbuff für ein paar Stunden durch ein Skalierungssystem ersetzen. Das Skalierungssystem skaliert die Dungeons und Raids, basierend auf der Anzahl der Mitspieler im Dungeon, im Schaden, Leben, Mana, Resistenzen etc. und sorgt zugleich dafür dass Klassen ihre vorgegebenen Rollen tatsächlich aktiver ausfüllen müssen als es mit dem alten (jetzigen) System der Fall ist.
    • Wir haben bereits einige Tests vor wenigen Stunden (Stand 21.03 von 20-23:00 Uhr) abgeschlossen und diese waren bereits sehr positiv.
    • Durch das Skalieren der Dungeons (herunter und hinauf) werden Klassen, welche vom jetzigen Buff nicht stark profitieren konnten, deutlich weniger benachteiligt und können wieder mit anderen Klassen mithalten. Es ist auch durchaus möglich wieder Raids der Schwierigkeit 25 (Normal/Heroisch) abzuschließen, sofern die entsprechenden Rollen gut ausgefüllt werden. Equipment, eure persönlichen Skills (Movement, Awareness aka „lauf nicht in die Mobgruppen rein“ und vieles mehr) und natürlich euer Teamgeist sind weiterhin gefragt!
    • Sofern das Feedback eurerseits positiv ausfällt (es ist natürlich das genaue Gegenteil von „Solo dich durch ICC“), wird dieses System weiter verbessert und an die Anforderungen des Servers angepasst werden. Eine Idee ist es z.B. alte Instanzen und Raids (z.B. 3 pro Woche) für Level 80 Charaktere hochskalieren zu lassen (natürlich mit Ankündigung) um dort nicht nur für das mögliche Transmog sondern auch für Transmog-Marken, Frostembleme und mehr einen Anreiz zu schaffen abseits von ICC auch den alten Content erneut zu erleben.
    • Ihr werdet GARANTIERT eine erhöhtere Schwierigkeit (jedoch nichts unmögliches) feststellen als es durch das aktuelle System im Instanzbuff der Fall ist.

Kreaturen und NSCs

  • Kreaturen welche nach einem Tod neu spawnen, greifen nicht länger sofort neu an wenn Ihr in Reichweite seid. Es dauert nun ein paar Sekunden bevor diese (wenn nicht zuerst von euch angegriffen) euch bemerken und erneut angreifen werden.

Änderungen März 20.03.2021

Allgemein

  • Charaktere und Kreaturen sollten nicht länger in den meisten Fällen durch den Boden fallen und auch nicht länger durch die meisten Wände (manches ist eben Vanilla) laufen wenn diese von Furcht betroffen sind.

Gegenstände und Belohnungen

  • Gold sollte immer lootbar sein selbst wenn es sich dabei um den einzigen Loot der Kreatur/des Objekts handelt.
  • Das Item „Muster: Raptorbalgharnisch“ kann jetzt auch, wie vorgesehen, von Allianzcharakteren erlernt werden wenn diese es z.B. über das Auktionshaus oder den Handel zwischen Charakteren erhalten.
  • Die Schatzkisten in Teldrassil wurden überarbeitet.

Quests

Kreaturen und NSCs

  • Die System zum errechnen von Schaden, Leben, Immunitäten uvm., basierend auf dem Level der jeweiligen Kreaturen, wurden komplett überarbeitet.
    • Diese Änderung betrifft jeden einzelnen NSC im gesamten Spiel. Der Schaden von Kreaturen sollte nun deutlich akkurater ausfallen als es bisher jemals der Fall war. Einige Bosse in Instanzen dürften nun ebenfalls mehr- oder geringfügig weniger Schaden als zuvor machen.

Klassen und Völker

  • Druide
    • Die Dauer für die Animation des Sprungs von „Wilde Attacke“ wurde reduziert. Der Druide landet nun deutlich schneller bei seinem Ziel und kann dieses dadurch nun schneller Attackieren.

Änderungen März 19.03.2021

Gegenstände und Belohnungen

  • Versendete Items mit einer VZ werden nun korrekt beim Empfänger dargestellt.

Kreaturen und NSCs

  • Die Geh- und Laufgeschwindigkeiten einiger NSCs wurde vollständig überarbeitet.

Änderungen März 16.03.2021 | Bereits Live

Gegenstände und Belohnungen

  • Die Erz- und Kräuterspawns auf der Blutmythosinsel wurden weiter angepasst.

Kreaturen und NSCs

  • Ein paar Kreaturen waren nicht immun gegen CC-Effekte. Dieses Problem ist nun behoben.

Klassen und Völker

  • Schurke
    • Der Zauber „Konzentration“ kann nun auch gewirkt werden wenn das Ziel etwas isst.

Änderungen März 14.03.2021 | Bereits Live

Gegenstände und Belohnungen

  • Das Brett, in Tarrens Mühlen, welches die Quest „Gefährlich!“ verteilt, war falsch positioniert.
  • Ein paar Kupferadern welche über der Jangoschacht Mine platziert sein sollten, waren innerhalb des Schachts platziert. Dieses Problem ist nun behoben.
  • Die „Blubbernden Felsspalten“ in der Mondlichtung funktionieren jetzt wie vorgesehen.
  • Ein paar Braufest-Banner waren außerhalb des Braufest-Events in Darnassus gespawnt. Dieses Problem ist nun behoben.

Quests

  • Die Quest „Kopfgeld auf die Murlocs“ kann nun sofort und ohne Pre-Quest angenommen werden.
  • Die Quest „Die Träne der Monde“ wurde ein wenig überarbeitet. Feegly der Verbannte steht nun an seiner richtigen Position und bewegt sich ab- und zu auch mal.

Kreaturen und NSCs

Änderungen März 12.03.2021 | Bereits Live

Klassen und Völker

  • Hexenmeister
    • Der Zauber „Todesmantel“ kann das Ziel nicht länger kritisch treffen.

Änderungen März 11.03.2021 | Bereits Live

Gegenstände und Belohnungen

  • Eine „Riesenmuschel“ in den Geisterlanden schwebte weit über dem Meeresgrund. Die Muschel ist jetzt wieder an ihrer bestimmten Stelle und stört keine eifrigen Schwimmer mehr.
  • Die Fischschwärme in Beutebucht haben nun eine höhere Respawnzeit (jetzt 60 Minuten, vorher 3 Minuten) und sind dadurch nicht länger exploitbar.

Quests

  • Die Quest „Leder sammeln“ kann nun, wie vorgesehen, nur von Lederern angenommen werden.

Kreaturen und NSCs

  • Das Kampfverhalten der „Mystiker der Knarzklauen“ wurde korrigiert.
  • Der Geistheiler an dem östlichen Grab nähe Hammerfall, im Arathihochland, fehlte. Er erwartet euch dort nun wie vorgesehen wenn Ihr euch den Laufweg sparen wollt.
  • Wegpunkte, Questverhalten und generelles Kampfverhalten von „Ruul Snowhoof“ wurden überarbeitet.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Einige Rare NSCs in den Classic/Vanilla Dungeons waren nicht vorhanden und/oder hatten inkorrekte Spawnzeiten. Dieses Problem ist nun behoben.

Klassen und Völker

  • Nachtelf
    • Die Volksfähigkeit „Schattenmimik“ hat nicht korrekt funktioniert. Dieses Problem ist jetzt behoben!

Änderungen März 10.03.2021 | Bereits Live

Quests

  • Die Quest „Denalans Erde“ funktioniert nun wieder wie vorgesehen.

Kreaturen und NSCs

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Keksen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen