Back to Top
 

Nutzungsbedingungen

Letzte Änderung: 04.10.2020 02:35 Uhr (CEST/MESZ)

Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website und unserer Dienste gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Webseite, der Communityfunktionen und unserer Dienste ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community

Um ein Nutzerkonto zu eröffnen, wirst du gebeten, uns bestimmte Informationen wie den Nutzernamen und das Passwort zur Verfügung zu stellen.

Du bist allein verantwortlich, die Vertraulichkeit deines Benutzerkontos und Passwortes aufrechtzuerhalten und den Zugang zu deinem Computer einzuschränken. Wenn du anderen gestattest, deine Kontodaten zu verwenden, stimmst du diesen Nutzungsbedingungen im Namen aller anderen Personen zu, die die Dienste über dein Konto oder Passwort nutzen, und bist für alle Aktivitäten verantwortlich, die über dein Konto oder Passwort durchgeführt werden. Bitte stelle sicher, dass alle Informationen, die du KaefGAMES Entertainment im Rahmen der Registrierung und jederzeit danach zur Verfügung stellst, nach bestem Wissen und Gewissen wahr, genau, aktuell und vollständig sind.

Außer wenn ausdrücklich in schriftlicher Form durch KaefGAMES Entertainment erlaubt, darfst du den Zugang zu deinem Benutzerkonto nicht verkaufen, vermieten, leasen, teilen oder anderweitig weitergeben, insbesondere u. a. der Erhebung von Gebühren für den Zugang zu administrativen Rechten deines Benutzerkontos. KaefGAMES Entertainment behält sich alle verfügbaren gesetzlichen Rechte und Mittel vor, eine nicht genehmigte Nutzung der KaefGAMES Entertainment und denen damit in Verbindung stehenden Diensten zu verhindern, insbesondere u. a. technologische Barrieren, IP-Mapping und in schwerwiegenden Fällen die direkte Kontaktaufnahme zu deinem Internet-Dienstleistungsanbieter (ISP) bezüglich solch nicht genehmigter Nutzung.

Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft.

Umgehung von Sperrungen

Alle Sperrungen sind bis zum Ablauf der entsprechenden Frist oder bis zur Aufhebung nach erfolgreichem Einspruch bindend. Versuche, eine Kontosperrung durch die Verwendung anderer Konten, Identitäten oder durch die Präsenz im Konto eines anderen Benutzers zu umgehen, führen ebenfalls zur Sperrung deiner Konten, bis hin zu einer dauerhaften Sperrung.

Leistungen des Anbieters

(1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich eine Plattform mit Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.

(2) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen seine Gameserver (sofern nicht anders angegeben) kostenfrei zu nutzen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich einige Gameserver zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des jeweiligen Dienstes.

(3) Der Anbieter stellt dem Nutzer einige Softwarepakete zum Download bereit. Diese Softwarepakete dürfen (sofern nicht anders angegeben) kostenfrei genutzt und mit Links zum Original Download verbreitet werden. Der Anbieter ist bemüht die jeweilige Software von Fehlern (sog. Bugs) zu bereinigen. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Pflichten. Für genauere Angaben zu der jeweiligen Software und ihrer Nutzungsbedingungen werfen Sie bitte einen Blick in die jeweiligen Nutzungsbedingungen bei der Installation oder Verwendung unserer Software Produkte.

(4) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereitgestellten Inhalte, Software und Server.

Einreichen von Ideen

Durch das Einreichen von Ideen, Anregungen, Dokumenten und/oder Vorschlägen („Einreichungen“) an KaefGAMES Entertainment oder seine Mitarbeiter erkennst du an und stimmst zu, dass KaefGAMES Entertainment berechtigt ist, diese Einreichungen für jeden Zweck auf jegliche Art und Weise zu verwenden, ohne dir eine Entlohnung oder Guthaben zur Verfügung zu stellen.

Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,

  • deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  • die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  • die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
  • die Werbung enthalten.

(1.1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, seinen registrierten Account zu pflegen und diesen nicht verwahrlosen zu lassen. Für die uneingeschränkte Nutzung von Diensten des Anbieters muss der Nutzer einen bestätigten Account vorweisen. Mit einer erfolgreichen Bestätigung erhält der Nutzer die für seinen Rang in der Community benötigten Rechte und erhält somit Zugriff auf weitere Funktionen innerhalb des Dienstes welche registrierten und bestätigten Mitgliedern vorbehalten bleiben.

(1.2) Bestätigte Nutzer, deren Alter verifiziert (z.B. anhand eines offiziellen Dokumentes wie dem Personalausweis) worden ist, können außerdem auf Anfrage einen Zugang zum #nsfw (NOT SAFE FOR WORK) Channel erhalten. Der Zugang ist Nutzern des Alters 18 und darüber vorbehalten. Die Bestätigung findet im Zweifel immer durch einen Administrator statt.

(2) Der Nutzer sollte bemüht sein, seinen Account und die darin gespeicherten Informationen mit den ihm zur Verfügung gestellten technischen Hilfsmitteln zu schützen. (z.B. durch Sicherheitsabfragen oder einen Mobile-Authenticator)

(3) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 sowie Absatz 1.1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(4) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

(5) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.

Übertragung von Nutzungsrechten

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags in den “Activity-Stream” (Status-Updates) jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.

(2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung der von ihm erstellten Beiträge.

(3) Das Urheberrecht für den hochgeladenen Avatar (Profilbild) verbleibt beim jeweiligen Nutzer. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Upload seines Avatars jedoch das Recht ein, den Avatar dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Nutzer kann hochgeladene Avatare jederzeit über sein Profil löschen.

(4) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf die vollständige Löschung (dies Betrifft u.a. sogenannte “resizings” -> Zwischenspeicherungen des Avatars zur korrekten Darstellung auf allen möglichen Display-Größen in allen möglichen Auflösungen) der von ihm hochgeladenen Avatare, Fotos und Cover-Bildern. Der Anbieter ist jedoch bemüht diese Inhalte auch nachträglich zu entfernen. Sprechen Sie am Besten einfach mit uns.

Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft jederzeit selbstständig beenden. (Profil -> Mitgliedschaft beenden bzw. Delete Account)

(2) Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.

(3) Bei Vorliegen eines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

(4) Der Anbieter ist nach Beendigung der Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

Änderung oder Einstellung des Angebots

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter berechtigt aber nicht verpflichtet, die von den Nutzern erstellten Inhalte zu löschen.

Rechtswahl

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Keksen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen